Navi

Startseite Gästebuch Kontakt Meine wenigkeit

Jerry Lewis

Jerry Lewis Jerry's Filme Jerry in Fotos Jerry's Links

Mein Interessensgebiet

USA Harry Potter Herr der Ringe Twilight

Credits

Designer
1949: How to Smuggle a Hernia Across the Border (Kurzfilm) 1949: My Friend Irma 1950: Irma, das unmögliche Mädchen (My Friend Irma Goes West) 1950: Krach mit der Kompanie (At War with the Army) 1951: That’s My Boy 1952: Seemann, pass auf! (Sailor Beware) 1952: Schrecken der Division (Jumping Jacks) 1952: Der Weg nach Bali (Road to Bali) (Cameo-Auftritt) 1953: Der Prügelknabe (The Stooge) 1953: Starr vor Angst (Scared Stiff) 1953: Der Tolpatsch (The Caddy) 1953: Der tollkühne Jockey (Money from Home) (3D-Film) 1954: Der sympathische Hochstapler (Patient mit Dachschaden) (Living It Up) 1954: Der Zirkusclown (3 Ring Circus) 1955: Man ist niemals zu jung (Der Gangsterschreck) (You’re Never Too Young) 1955: Maler und Mädchen (Der Agentenschreck) (Artists and Models) 1956: Wo Männer noch Männer sind (Pardners) 1956: Alles um Anita (Jerry, der Glückspilz) (Hollywood or Bust) 1957: Dümmer als die Polizei erlaubt (Der „Held“ von Brooklyn) (Damon and Pythius) (The Delicate Delinquent) (auch Produzent) 1957: Der Regimentstrottel (The Sad Sack) 1958: Der Geisha Boy (Jerry ausser Rand und Band) (The Geisha Boy) (auch Produzent) 1958: Der Babysitter (Fünf auf einen Streich) (Rock-a-Bye Baby) (auch Produzent) 1959: Keiner verlässt das Schiff (Himmel, Arsch und Zwirn, fluchte der Leutnant) (Don’t Give Up the Ship) 1959: Li’l Abner (Cameo-Auftritt) 1960: Jerry, der Astronautenschreck (Besuch auf einem kleinen Planeten) (Visit to a Small Planet) 1960: Hallo, Page! (The Bellboy) (auch Drehbuch, Produzent und Regie) 1960: Aschenblödel (Cinderfella) (auch Produzent) 1960: Raymie (singt nur den Titelsong) 1961: Zu heiß gebadet (The Ladies Man) (auch Drehbuch, Produzent und Regie) 1961: Der Bürotrottel (The Errand Boy) (auch Drehbuch und Regie) 1962: Geld spielt keine Rolle (It’s Only Money) 1963: Der verrückte Professor (The Nutty Professor) (auch Drehbuch und Regie) 1963: Eine total, total verrückte Welt (It’s a Mad Mad Mad Mad World) (Cameo-Auftritt) 1963: Der Ladenhüter (Who’s Minding the Store?) 1964: Die Heulboje (The Patsy) (auch Drehbuch und Regie) 1964: Der Tölpel vom Dienst (The Disorderly Orderly) (auch ausführender Produzent) 1965: Das Familienjuwel (The Family Jewels) (auch Drehbuch, Produzent und Regie) 1965: Rote Linie 7000 (Red Line 7000) (Cameo-Auftritt) 1965: Boeing-Boeing (mit Tony Curtis) 1966: Drei auf einer Couch (Three on a Couch) (auch Produzent und Regie) 1966: Das Mondkalb (Way… Way Out) 1967: Der Spinner (Don’t Raise the Bridge, Lower the River) 1967: Ein Froschmann an der Angel (The Big Mouth) (auch Drehbuch, Produzent und Regie) 1968: Silent Treatment (Cameo-Auftritt) 1969: Jerry, der Herzpatient (Hook, Line & Sinker) (auch Produzent) 1970: Wo bitte geht’s zur Front? (Which Way to the Front?) (auch Produzent und Regie) 1970: Die Pechvögel (One More Time) (nur Regie) 1972: The Day The Clown Cried (nicht beendet) 1980: Alles in Handarbeit (Hardly Working) 1982: Slapstick (Of Another Kind) 1982: The King of Comedy 1983: Immer auf die Kleinen (Smorgasbord) (auch Drehbuch und Regie) 1984: Jerry, der Privatdetektiv (Par où t’es rentré? On t’a pas vu sortir) 1984: Jerry, der total beknackte Cop (Retenez Moi… Ou Je Fais Un Malheur) 1987: An einem Freitagabend (Mein Kind darf nicht sterben) (Fight for Life) 1988–1989: Krimi-Serie Kampf gegen die Mafia (Wiseguy) 1989: Cookie (Cookie) 1992: Der letzte Komödiant – Mr. Saturday Night (Mr. Saturday Night) (Cameo-Auftritt) 1993: Arizona Dream (Arizona Dream) 1995: Funny Bones – Tödliche Scherze (Funny Bones) 1996: Der verrückte Professor (The Nutty Professor, nur Drehbuch, Produzent) 2000: Familie Klumps und der verrückte Professor (Nutty Professor II: The Klumps, nur Drehbuch, Produzent) 2004: Miss Cast Away and the Island Girls (Cameo-Auftritt) 2006: Law & Order: Special Victims Unit Folge 8x5 Sadist (Uncle) als Andrew Munch 2008: Harold und der Zaubertrank (The Nutty Professor) (Stimme) 2009: Coco auf wilder Verfolgungsjagd (Curious George 2: Follow that Monkey) (Stimme) 2013: Max Rose (Max Rose)
Designer
Picture
Gratis bloggen bei
myblog.de